Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Nickelback - Song On Fire

Webradio starten

Bauteam Tretzel will Jahn-Anteile an Verein zurückgeben

SSV Jahn Regensburg

Das Bauteam Tretzel (BTT) hat von einem vertraglich vorgesehenen Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag mit der Global Sports Invest AG Gebrauch gemacht. Die durch diesen Rücktritt an BTT zurückfallende Beteiligung an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA (KG) wird von BTT an den Mutterverein SSV Jahn Regensburg e.V. (Verein) veräußert. Der Verein wird nach Abwicklung des Rechtsgeschäfts damit die Mehrheit an der KG halten, in welcher der Profispielbetrieb verankert ist.

Anfang Juni wurde bekannt, dass BTT seine vorherige rund 90-prozentige Beteiligung an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA an die Global Sports Invest AG um deren Vorstand Philipp Schober veräußert hat. Nunmehr macht BTT von einem vertraglich vereinbarten Rücktrittsrecht Gebrauch. In der Folge fallen rund 62 Prozent der gesamten von der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA ausgegebenen Aktien wieder an BTT zurück. Rund 28 Prozent der Aktien verbleiben bei der Global Sports Invest AG.

Aufbauend hat sich BTT mit dem Mutterverein SSV Jahn Regensburg e.V. verständigt, dass die zurückgefallenen ca. 62 Prozent der Aktien auf den Mutterverein übergehen sollen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde zwischen BTT und dem e.V. bereits fixiert. Über die Inhalte dieser Vereinbarung haben BTT und die Jahn Verantwortlichen Stillschweigen vereinbart.

Der SSV Jahn Regensburg e.V. ist damit neuer Mehrheitskommanditaktionär der für den Profispielbetrieb zuständigen SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA, für welche er ohnehin bereits auch die zur Geschäftsführung und Vertretung berechtigte Komplementär-GmbH stellt. Um die Übertragung der ca. 62 Prozent Aktien auf den SSV Jahn Regensburg e.V. rechtlich abzuschließen, sind noch Formalia im Verhältnis von BTT zur Global Sports Invest AG zu klären, welche sofern erforderlich auch gerichtlich zur Durchsetzung gelangen werden.

Für das Gesamtgebilde SSV Jahn ist die Einigung mit BTT ein eminent wichtiger Schritt für die Zukunftsgestaltung und Weiterentwicklung. Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball der KG und Vorstand Nachwuchsfußball des e.V., betont deshalb die große Dankbarkeit des SSV Jahn gegenüber Volker Tretzel, Inhaber von BTT: „Für alle, die den Jahn im Herzen tragen, hat diese Entscheidung von Volker Tretzel eine große Bedeutung. Er ermöglicht dem Jahn damit eine positive Zukunftsentwicklung und untermauert sein inzwischen zwölf Jahre andauerndes, vorbildliches Engagement für den Profifußball-Standort Regensburg. Persönlich möchte ich Volker Tretzel zudem aufrichtigen Dank für die angenehmen, konstruktiven und verlässlichen gemeinsamen Gespräche sagen.“ Auch Hans Rothammer, Vorstandsvorsitzender des e.V., stellt die Standortbedeutung der Entscheidung von BTT heraus: „Der SSV Jahn spielt für die Menschen aus Regensburg und ganz Ostbayern und versteht sich über die Kraft des Fußballs als Botschafter für seine Heimatregion, wirtschaftlich getragen von den Unternehmen und Unternehmern aus Ostbayern. Mit der Entscheidung von Volker Tretzel dem e.V. seine Anteile an der KG zu übertragen, wird diese Ausrichtung des Jahn massiv gestützt und dauerhaft zementiert. Es ist ein Meilenstein in der Geschichte des SSV Jahn, dessen Bedeutung nicht hoch genug eingestuft werden kann.“

Weitere Informationen teilt der SSV Jahn Regensburg e.V. auf seiner Mitgliederversammlung am morgigen Montag, den 25. September, mit. Etwaige mediale Anfragen werden im Vorfeld der Mitgliederversammlung nicht beantwortet.

Ungeachtet der Vereinbarung zwischen BTT und dem e.V. wird auf selbiger Mitgliederversammlung auch der unter Punkt 12 der Tagesordnung aufgeführte Antrag der Faninitiative „Stop“ behandelt, der die Positionierung des SSV Jahn gegenüber der Global Sports Invest AG und deren Vorstand Philipp Schober zum Inhalt hat.

Meldung vom 24.09.2017 15:51 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Nach Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt

Ungeachtet des millionenschweren Finanzskandals im Bistum Eichstätt will Bischof Gregor Maria Hanke im Amt bleiben. Natürlich habe er sich die Frage gestellt, ob er unter diesen Umständen noch (…)

Weiterlesen …

4:3 nach 0:3: Jahn Regensburg schockt Fortuna Düsseldorf

Was für ein Spiel! Nach einem Alptraum-Start gelingt Jahn Regensburg eine traumhafte Aufholjagd, die auch noch mit dem Siegtor von Adamyan gekrönt wird. 11 000 Zuschauer sind begeistert vom Spektakel. (…)

Weiterlesen …

"Hust-Konzert" als Protest gegen Luftverschmutzung in Regensburg

In Regensburg wollen heute Mittag Demonstranten auf der Treppe vor dem Alten Rathaus ein Hust-Konzert anstimmen. Sie protestieren damit gegen die Luftverschmutzung unter anderem durch Abgase von (…)

Weiterlesen …

Oberpfälzer "Jugend forscht" Gewinner stehen fest

Ein junger Pfleiderer-Mitarbeiter hat sich beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ in Neumarkt den Sieg im Bereich „Arbeitswelt“ geholt. Der 19-Jährige hat ein Werkzeug erfunden, um an (…)

Weiterlesen …

Stadt Schwandorf plant umfassenden Hochwasserschutz an der Naab

Die Stadt Schwandorf und das Wasserwirtschaftsamt Weiden stellen die Weichen für einen wirksamen Hochwasserschutz an der Naab. Allein die Planung wird eineinhalb Millionen Euro kosten, davon trägt die (…)

Weiterlesen …

Eisbären Regensburg unterliegen in Landshut

In der Eishockey Oberliga Süd haben die Eisbären Regensburg in Landshut mit 3:4 verloren. Die Regensburger bleiben Tabellensiebter. Am Sonntag kommt Zweitligaabsteiger Starbulls Rosenheim in die (…)

Weiterlesen …

Fußballwunder in Regensburg - Der Jahn siegt nach 0:3-Rückstand

Es ist ein Fußballwunder: Der SSV Jahn Regensburg hat sein Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 4:3 gewonnen. Dabei lagen die Regensburger nach der ersten viertel Stunde schon 0:3 zurück. Doch sie (…)

Weiterlesen …

ver.di-Demo vor Bayernwerk-Zentrale in Regensburg

Über 1.500 Mitarbeiter von Stromkonzernen haben heute vor der Bayernwerk-Zentrale in Regensburg lautstark für mehr Lohn demonstriert. Sie waren mit Bussen bis aus Unterfranken angereist. Die (…)

Weiterlesen …

Krankheit Auslöser für Ehedrama in Schwandorf ?

Eine schwere Krankheit soll der Auslöser für das tödliche Ehedrama in Schwandorf gewesen sein. Dort hat ein Mann seine 65 Jahre alte Frau getötet, offenbar, weil er mit der Situation nicht mehr (…)

Weiterlesen …

Krasser Baumfrevel am Murner See

Die Gemeinde Wackersdorf hat einen besonders krassen Fall von Baumfrevel angezeigt. Am Ufer des Murner Sees werden seit einiger Zeit immer wieder Bäume angesägt. Über mehrere Wochen, zum Teil sogar (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

A9 Nürnberg Richtung München- zwischen Altmühltal und Denkendorf defektes Fahrzeug, Standstreifen blockiert, Gefahr durch Ölspur auf allen Fahrstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Webradio starten: