Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Sunrise Avenue - I Help You Hate Me

Webradio starten

Neumarkter Innenstadt wird noch schöner

Franz Janka

Die Stadt Neumarkt bekommt neue Pflanztröge mit integrierten Sitzgelegenheiten

Oberbürgermeister Thomas Thumann nahm gleich selbst Platz darauf: auf einem neuen Pflanztrog mit Sitzgelegenheit, von dem derzeit 15 im Innenstadtbereich aufgestellt werden. Zudem kommen 19 neue Pflanzgefäße dazu. Sie sollen die schon in die Jahre gekommenen Waschbetonpflanztröge ersetzen, die seit Jahrzehnten benutzt worden waren und von denen viele bereits aus Altersgründen ausgemustert worden waren. Oberbürgermeister Thumann wies im Zusammenhang mit den neuen Pflanzgefäßen darauf hin, dass sie quasi „Neumarkter Modelle“ seien. Denn im Vorfeld der Beschaffung war klar gewesen, dass sie vielfältige Bedingungen erfüllen mussten. Unter anderem sollten es solche sein, die ohne große Probleme bei Veranstaltungen bewegt werden können und die man zudem einfach bepflanzen kann, indem man den Einsatz wechseln kann. „Allerdings mussten wir nach dem Studium von kiloweise Katalogen feststellen, dass es keine solchen Exemplare auf dem Markt gab“, erinnerte Oberbürgermeister Thumann an die Entstehungsgeschichte. Deshalb hatte die Stadt selber unter der Federführung des Mitarbeiters im Umweltamt Christopher Härtl begonnen, Prototypen sowohl für ein Pflanzgefäß als auch für ein Pflanzgefäß mit Sitzmöglichkeiten zu entwerfen. Eine Firma aus Hamburg setzte die Planungen um und fertigte die beiden Prototypen. Sie waren schon im letzten Jahr probeweise aufgestellt worden und hatten große Zustimmung in der Bevölkerung erfahren. Inzwischen seien die Prototypen in die Fertigung gegangen und die Stadt kann die bestellten Exemplare nun aufstellen. Außerdem wird die Möblierung in der Innenstadt weitergehen. Denn zusätzlich 27 Sitzbänke und 46 Abfallbehälter wurden ausgeschrieben und die Angebote sind eingegangen. Sobald der Bausenat in seiner nächsten Sitzung den Auftrag dafür erteilt, können auch diese bestellt und danach aufgestellt werden. Oberbürgermeister Thumann zeigte sich überzeugt, dass die neue Pflanzgefäße, die Sitzgelegenheiten und die ebenfalls schon beauftragte Illumination beim Rathaus und beim Münster dazu beitragen, die Innenstadt Neumarkts noch mehr hervorzuheben und deren Attraktivität zu steigern. Vor allem aber sorgen die Sitzmöglichkeiten für eine höhere Aufenthaltsqualität, so das Stadtoberhaupt, dessen Dank dem Leiter des Umweltamtes Werner Schütt und seinem Mitarbeiter Härtl galt.

Meldung vom 09.08.2017 13:40 Uhr

Zurück

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Nürnberg- zwischen Regensburg-Ost und Nittendorf Wanderbaustelle auf dem rechten Fahrstreifen, bis 13.12.2017 ca. 15:30 Uhr
mehr...

Blitzer

A3 Regensburg --> Passau: zwischen Regensburg-Ost und Neutraubling kurz vorm Parkplatz

Webradio starten: